http://www.accorhotels.com/de/booking/hotels-list.shtml

Zentrale Tourist-Information Naturpark Altmühltal





 
Hotel Guide 2017
http://www.erbhotels.de

http://www.kurfuerst-hotel.de

http://www.adria-muenchen.de/


Servicepartner:

TRADEFAIRS.com

Nützliche Links:

Zurück zur Suche Drucken

Zentrale Tourist-Information Naturpark Altmühltal  
Notre Dame 1
85072 Eichstätt
Telefon: +49 8421 9876-0
Telefax: +49 8421 9876-54
info@naturpark-altmuehltal.de
www.naturpark-altmuehltal.de


Der Naturpark Altmühltal befindet sich 100 km nördlich von München und ist mit dem Auto oder per Bahn gut zu erreichen. Wacholderheiden und bizarre Felsen charakterisieren die beliebte Aktivregion.


Lage

Messe München/ICM   91,9 km
MOC   83,3 km
Flughafen München   74,3 km
Hauptbahnhof München   88,0 km

Downloads

Klettern

Radwandern

Wandern

Infozentrum

Bootwandern

Detaillierte
Beschreibung


Entspannter Urlaubsgenuss im Naturpark Altmühltal

Altmühltal-Panoramaweg, Altmühltal-Radweg, Kulturhighlights und regionale Küche

Über duftende Wacholderheiden, sonnige Wiesen und weichen Waldboden wandern. Beim Radeln den Fahrtwind spüren und die Ruhe genießen. Sich im Biergarten auf ein kühles Radler und eine ehrliche Brotzeit freuen. Wer im Naturpark Altmühltal Urlaub macht, der entspannt von Stunde zu Stunde, von Tag zu Tag mehr: In dieser herrlich unaufgeregten Urlaubsregion mitten in Bayern ist die Natur gegenwärtiger als anderswo.

Der Altmühltal-Panoramaweg, Qualitätsweg Wanderbares Deutschland, steht für alles, was Wanderer lieben: Vom Start im fränkischen Gunzenhausen bis zum Ziel im bayerischen Kelheim sind auf 200 Kilometern Naturerlebnisse garantiert – die idyllische Altmühl und wildromantische Felsen säumen den Weg. Dazwischen laden die sehenswerten Städtchen im Naturpark Altmühltal zu erholsamen Pausen und zu kulturellen Entdeckungen ein. Für Entspannung sorgt Schritt für Schritt die naturnahe Wanderstrecke, die mit hervorragender Beschilderung und guter Verkehrsanbindung weiter punktet.

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, kann sich im Naturpark Altmühltal ebenfalls auf Qualität verlassen: Der Altmühltal-Radweg belegt regelmäßig bei der Radreiseanalyse des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) einen vorderen Platz. Auch er führt von Gunzenhausen bis Kelheim quer durch den Naturpark Altmühltal – eben und abseits des Straßenverkehrs auf 167 Kilometern den sanften Windungen der Altmühl folgend. Als „Stromtreter-Region“ bietet der Naturpark Altmühltal außerdem ein dichtes Servicenetz für E-Bike-Fahrer: eine flächendeckende Versorgung mit Akkuladepunkten, Service- und Vermietstationen.

Altmühltal-Radweg oder Altmühltal-Panoramaweg kann man individuell in Etappen entdecken – oder man lässt sich die aktiven Touren zu Arrangements schnüren. Genussvoll und entspannt sind auch die Pausen: Unter dem Motto „Kulinarische Genüsse. So schmeckt der Naturpark Altmühltal“ stellt die Urlaubsregion im Herzen Bayerns ihre kulinarischen Besonderheiten vor – vom Altmühltaler Lamm über frischen Fisch aus Bächen, Teichen und Flüssen, süffiges Bier und edle Obstbrände bis hin zu feiner Kräuterküche, süßen Verlockungen und würzigen Brotzeitspezialitäten.

Gut gestärkt entdeckt man dann beeindruckend schöne Bauwerke ganz einfach beim Stadtbummel. Historische Altstädte wie die Bischofsstadt Eichstätt oder die ehemalige Wittelsbacher Residenzstadt Kelheim laden zum Sightseeing ein; Ritterburgen wie Burg Pappenheim oder Burg Prunn eignen sich auch für Familienausflüge. In Fossiliensteinbrüchen und spannenden Museen warten weitere Entdeckungen. Im Naturpark Altmühltal genießt man das Großartige, ohne ihm hinterher hetzen zu müssen – den berühmten Donaudurchbruch durchfährt man mit dem Ausflugsschiff und kehrt im Kloster Weltenburg zur Rast unter alten Kastanien ein. Nie aufdringlich, aber mit Eindrücken, die bleiben – das ist der Naturpark Altmühltal.

Informationszentrum Naturpark Altmühltal, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt,

Tel.: 08421/9876-0, info@naturpark-altmuehltal.de, www.naturpark-altmuehltal.de